Antwort

Mitglied in der INLPTA können nur Trainer werden, die ein INLPTA-Trainers Training erfolgreich abgeschlossen oder ein INLPTA TrainerUpgrade besucht haben. Sie müssen ein gültiges INLPTA-Trainer-Zertifikat mit Siegel der INLPTA besitzen.

Antwort

Durch die Mitgliedsbeiträge werden die Bereitstellung und die Pflege der Website, die Mitgliederbetreuung, die PR-Maßnahmen und alle anderen kostenverursachenden Aufwendungen finanziert. Da die INLPTA nicht gewinnorientiert ist, wird das gesamte Geld in die INLPTA investiert. 

Antwort

Die Unterschiede der INLPTA werden durch die Ziele der INLPTA deutlich: im Gegensatz zu vielen anderen internationalen NLP-Vereinigungen können nur Trainer Mitglied werden. Die Qualitätsmaßstäbe der INLPTA sind höher als die der meisten anderen NLP-Vereinigungen. Auch durch das Vertreten der NLP-Interessen im Business unterscheidet sich die INLPTA von anderen. Andere Vereinigungen verfügen nur über formale Zutrittbedingungen, in der INLPTA ist ein Qualitätsnachweis in NLP durch Training und Testing in Theorie und Praxis erforderlich. In dieser Kombination ist die INLPTA einzigartig. 

Antwort

Die DVNLP und die INLPTA stehen in einem ergänzenden und kooperierendem Verhältnis zueinander. Während die INLPTA ein weltweit tätiger Trainer-Verband ist, kümmert sich die DVNLP um die nationalen Belange aller NLP-Anwender. Die Richtlinien der INLPTA übererfüllen die Richtlinien der DVNLP und sind voll anerkannt. 

Antwort

Ja, weil Sie dadurch den Teilnehmern eine noch höhere Qualität bieten und ihnen mehr Möglichkeiten eröffnen, z.B. die nächste Ausbildungsstufe bei einem INLPTA-Institut zu machen.