Antwort

Zertifikate ohne aufgeklebte INLPTA-Siegel sind nicht gültig! Sie können beantragen, Zertifikate mit aufgedrucktem INLPTA-Logo durch ein Siegel ergänzen zu lassen. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis der Erfüllung aller notwendigen Richtlinien. Vordrucke hierfür finden Sie unter [Mitglied werden].

Antwort

Siegel können nur bei der zuständigen offiziellen INLPTA-Vertretung bestellt werden. In Deutschland, Österreich und Schweiz sowie ganz Europa werden sie bei Bert Feustel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bestellt.

Antwort

Siegel können nur INLPTA-Trainer, die Mitglied in der INLPTA sind, anfordern und vergeben. Sie verpflichten sich mit ihrer Mitgliedschaft, die Richtlinien der INLPTA-Trainings und den Ehrekodex einzuhalten.

Antwort

Die Kosten betragen 15 Euro pro Siegel. Zu jedem Siegel gibt es ein nummeriertes Zertifikatspapier.

Antwort 

Auch wenn Sie die Siegel bisher woanders bezogen haben, so können die Siegel ab Mai 2005 nur noch bei der offiziellen INLPTA-Europa-Vertretung durch Bert Feustel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bezogen werden. Bereits erworbene Siegel können aufgebraucht werden. Davon ist die INLPTA jedoch zu unterrichten. Nicht ordnungsgemäß bezogene Siegel sind nicht gültig!